Christian Rothmaler „Angebot und Nachfrage“ & „Unkoordinierte Verschwörung“

Christian Rothmaler „Angebot und Nachfrage“ & „Unkoordinierte Verschwörung“

Christian Rothmaler „Angebot und Nachfrage“ & „Unkoordinierte Verschwörung“

Am Samstag, den 21. Mai und am Sonntag, den 22. Mai 2022 laden wir Sie sehr herzlich um 15:30 Uhr zu den Eröffnungen der Ausstellungen „Angebot und Nachfrage“ sowie „Unkoordinierte Verschwörung“ des Künstlers Christian Rothmaler nach Hamburg und Jesteburg ein.

Für Verschwörungen gilt laut dem Soziologen Georg Simmel das gleiche wie für leere Geheimnisse – beiden wohnt eine Bedrohung inne, die unerforschlich, unwiderlegbar bleibt. Gerade deshalb entfalten sie eine so nachhaltige wie unheimliche Macht. 

In seinen Malereien lässt Christian Rothmaler symbolisch aufgeladene, mitunter ironisch anmutende Szenarien entstehen, in denen sich gleichermaßen Verweise in die Kunstgeschichte, als auch 

Anknüpfungen an zeitgenössische Diskurse über Technologie oder Spiritualität entdecken lassen. Dabei hinterfragt Rothmaler auch stets das Medium der Malerei selbst. Zwischen Liquidität und Festigkeit, Licht und Dunkelheit, lässt er einen virtuellen Kosmos entstehen, der die menschlichen Fähigkeiten und Grenzen im Zeitalter des Anthropozäns spielerisch reflektiert. 

Die komplexen Fragestellungen unserer Gegenwart scheint der Künstler mit seinen Arbeiten zu umstellen, hinterlässt in seinen Bildern Hinweise und Anhaltspunkte, die auf unterschiedlichen Ebenen lesbar sind und in ihrer Ambivalenz ebenfalls geheimnisvoll daherkommen können.

21.05.2022

Angebot und Nachfrage

15:30 h im Alsterkamp 23

20149 Hamburg

22.05.2022

Unkoordinierte Verschwörung

15:30 h im KVJ Hauptstraße 37

21266 Jesteburg

Ausstellungen bis 03.07.2022

Öffnungszeiten Hamburg: nach Vereinbarung

Öffnungzeiten KVJ: Do. – So. 15h bis 18:30h

www.haenselundschroeder.de
 

Leave a Reply

Name*

e-Mail * (will not be published)

Website